In ihrem Ursprungsland Indien wird die Abhyanga überwiegend bei medizinischen Behandlungen eingesetzt, um beispielsweise Kräuterextrakte in den Körper einzubringen.


In der westlichen Welt ist sie auch unter dem Begriff „Die große „Einölung“ bekannt. Es ist eine Form der ayurvedischen Massage und wird mit erwärmtem Öl ausgeführt zudem gilt sie als äußerst wohltuend und gesundheitsfördernd.


Die Abhyanga vertreibt Alter, Anspannung und Ansammlungen von Schlackstoffen. Sie schenkt gute Sehfähigkeit, ist Nahrung für den Körper, schenkt langes Leben, guten Schlaf, gute und gesunde Haut. Durch die Abhyanga-Ganzkörpermassage können vor allem Schmerzen und Verspannungen im muskulären Bereich gelindert oder ganz behoben werden. Die tiefgehende Massage erwärmt den ganzen Körper und fördert so den Abtransport von Schlacken und Stoffwechsel-Abfallstoffen aus dem Gewebe und unterstützt somit die Gewichtsreduktion.

Abhyanga-Massage

Abhyanga-Massage

mit Massage